adhs    
   
navi  

AD(H)S (er)kennen

Endlich eine neue Behandlung: Nährstofftherapie
Konzentration für Tagträumer, Ruhe für den Zappelphillipp - Kinder und Erwachene finden in der Nährstofftherapie neue Hoffnung, denn zwischen dem Auftreten von AD(H)S und einem ausgeprägten Mangel an Nährstoffe besteht ein enger Zusammenhang. In Großbritannien und den USA wird die Nährstofftherapie bei AD(H)S und der verwandten Legasthenie bereits erfolgreich eingesetzt. In leichten Fällen kann diese Behandlung allein ausreichen, bei schweren Störungen kann damit die Einnahme von Medikamenten deutlich eingeschränkt werden.

  • AD(H)S und Legasthenie: Ursachen, Gemeinsamkeiten
  • Die neue Nährstofftherapie: Wie man sie durchführt, was schadet und was nützt
  • Mit vielen Fallbeispielen, Tipps und Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen

Dr. Georg Keller ist Apotheker und hat einen Lehrauftrag an der Universität Düsseldorf im Fachbereich Ernährung und Diätetik.
Marie-Therese Zierau ist Fachärztin für Kinderheilkunde mit eigener Praxis und widmet sich seit Jahren der AD(H)S-Behandlung.

Hier eine Leseprobe als PDF (1,3 MB) Datei zum Downloaden

Droemer-Knaur-Verlag
ISBN 9783426669358
3. völlig überarbeitete Neuauflage
Erscheinungsdatum Februar 2006
12,95 Euro

     
  cover
     
         
        Literaturliste >>>